GAK Kangaroos II besiegen auch UBSC III: 71:55

Im letzten Heimspiel konnten sich die GAK II Kangaroos gegen die Spieler von UBSC III ein letztes mal durchsetzen und feierten somit ihren dritten Sieg in Folge. Dieser Sieg hat den GAK vorübergehend auf den ersten Platz der Tabelle des unteren Playoffs gebracht.

Die Gegner haben mit einer Zonenverteidigung begonnen, gegen diese sich die größeren Spieler des GAK sehr gut durchsetzen konnten und somit nach dem ersten Viertel mit 19:12 in Führung gingen.

Im zweiten Viertel konnte man den Spielern des GAK ihre Entschlossenheit ansehen, dass sie auch das letzte Spiel der Saison gewinnen wollen. Das Viertel endete mit dem Halbzeitstand 42:24 (23:12) für den Gastgeber GAK.

Im dritten Viertel waren die Spieler des GAK wie ausgewechselt, die Entschlossenheit der ersten Hälfte war nicht mehr zu sehen. Das Viertel war geprägt von sehr vielen Fouls des GAK und die Gäste kamen dadurch zu sehr vielen Freiwürfen. Die gegnerischen Spieler konnten somit das Viertel knapp für sich mit 10:13 gewinnen (Spielstand 52:37).

Im letzten Viertel versuchte UBSC III nochmal zu kämpfen und kam nach zwei 3-Punktewürfen bis auf 12 Punkte heran. Besonders hervorzuheben war der UBSCIII-Spieler mit der Nummer 4. Dieser konnte sich mit seiner Schnelligkeit immer wieder bis unter den Korb kämpfen und auch punkten. Am Ende hat die Aufholjagd aber nicht gereicht und die Spieler des GAK konnten mit einem Endstand von 71:55 das letzte Spiel ihrer Saison für sich gewinnen und haben somit die letzten 3 Playoff Spiele allesamt gewonnen.

Top Scorer:

GAK II: Steuber (23), Neubauer (20), Niedermüller (7)

UBSC III: Seiwald (28), Striessnig (14), Amine (5)

No comments yet.

Leave a Reply

Powered by WordPress. Designed by Woo Themes