GAK Kangaroos II gewinnen gegen UBSC III: 57:42

Im zweiten Heimspiel der Saison gewinnen die GAK II Kangaroos gegen UBSC III. Die Kangaroos zeigen Kaderstärke und sind mit 12 Spielern vor Ort. UBSC hingegen wärmte mit nur 4 Spielern auf, eine Strafverifizierung stand im Raum da das Spiel nur mit mind. 5 Spielern je Mannschaft gestartet werden darf. Nach den laut Regeln einzuhaltenden 15 Minuten Wartezeit konnte UBSC immerhin 6 Spieler aufweisen, das Spiel konnte also starten.

Nach sehr hektischem Start, in der vor allem beim GAK die Nervosität zu spüren war, wurden im ersten Viertel lediglich 6 Punkte erkämpft, aber auch UBSC konnte nur 8 Punkte sammeln. Das zweite Viertel begann ein wenig besser, aber die Zonenverteidigung von UBSC zwang die GAK Spieler immer wieder zu Würfen von Außen, während beide Teams viele Defensiv-Rebounds pflückten. So wurde auch im zweiten Viertel nur 9:7 Punkte erreicht, was zum ausgeglichenen low-score Halbzeitstand von 15:15 führte.

Nach der Halbzeit wurde dann endlich die Nervosität abgelegt und das Spiel schneller und offener. Viele Freiwürfe führten zur 28:24 GAK Führung. Die frische durch die Rotation der GAK Spieler machte sich bezahlt.

Im letzten Viertel dann die erhoffte Befreiung, der GAK gewinnt das Viertel mit 29:18 und zieht uneinholbar davon. Der erste Saisonsieg ist geschafft! Endstand 57:42

Top Scorer:

GAK II: Niedermüller (17), Kutej (14), Oklu(9)

UBSC III: Striessnig (11), Schmidt (11), Polanz (10)

Tabelle

Das Siegerfoto darf natürlich nicht fehlen:

das Siegerfoto

das Siegerfoto

,

No comments yet.

Leave a Reply

Powered by WordPress. Designed by Woo Themes